Wie man den Instagram-Link in der Bio nutzt, um den Traffic zu steigern

Sie haben es wahrscheinlich schon oft gesehen – Ihr Lieblings-Instagram-Account postet ein Foto über etwas Interessantes und beendet die Bildunterschrift mit „link in bio to read more“.

Wenn Sie einen Instagram-Account für eine Marke betreiben, ist dieser „Link in der Bio“ unerlässlich, um Besucher von Instagram auf Ihre Website zu leiten, da die Plattform Sie auf einen permanenten Link in der Bio Ihres Profils beschränkt.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie das Beste aus Ihrem Link in der Bio auf Instagram herausholen können.

Fangen wir an.

Was bedeutet „Link in der Bio“?

Wie der Name schon sagt, bezieht sich „Link in Bio“ auf die anklickbare URL, die Sie in Ihrem Profilabschnitt hinzufügen können. Die meisten Social-Media-Plattformen bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Link in Ihrer Bio hinzuzufügen, der Ihre Follower zu Ihrer Website, Ihrer Produktseite, Ihrem Inhalt oder einer anderen wichtigen Seite führt.

Auf Plattformen wie Facebook und Twitter kann es ausreichen, einen Link zur Homepage Ihrer Website hinzuzufügen, da Sie in Ihren Beiträgen anklickbare Links zu einzelnen Seiten, Produkten oder Inhalten bereitstellen können.

Bei Instagram ist das ein wenig anders. Konten mit mehr als 10.000 Followern haben zwar die Möglichkeit, Links in ihren Stories zu teilen, aber diejenigen, die noch dabei sind, ihre Followerschaft aufzubauen, müssen den einzelnen Link in der Bio nutzen, um die Follower zu einer Produktseite oder einem Inhalt zu leiten. Abgesehen von den Stories-Highlights sind Stories-Links flüchtig und nicht ideal für ein Konto jeder Größe, um die wichtigsten URLs hervorzuheben, die den Social Media-Traffic ankurbeln sollen.

Der Instagram-Link in der Bio kann sich einschränkend anfühlen, wenn Sie mehrere wichtige Produkte, Posts und Seiten hervorheben möchten. Glücklicherweise gibt es mehrere Link-in-Bio-Tools, mit denen Sie all diese wichtigen Linkziele zusammenstellen und über eine einzige URL teilen können. Dies führt zu einer benutzerdefinierten Zielseite mit allen relevanten Links, die Sie teilen möchten.

Das macht die Nutzererfahrung viel nahtloser, da sie von einem Ort aus leicht auf alle relevanten Links zugreifen können. Das bedeutet, dass es viel unwahrscheinlicher ist, dass Sie potenzielle Leads und Besucher verlieren, nur weil Instagram Links in einzelnen Posts einschränkt.

Dies bringt uns auch zu der allgegenwärtigen „Link in Bio“-Formulierung, die jeder auf Instagram kennt: Durch die Verwendung dieser Landing Pages können Marken ihr neuestes Angebot, ihren neuesten Artikel, ihre Produktkollektion oder mehr in ihren Inhalten hervorheben und trotzdem effektiv auf sie alle verlinken, indem sie ihr Publikum daran erinnern, diesen Link in jedem relevanten Post zu klicken. Sie können auch immergrüne Ziele wie Ihre Homepage oder wichtige Leadmagneten beibehalten, während andere Links für die neuesten Inhalte rotieren.

Wie Sie einen Link in Ihre Instagram-Bio einfügen

Es ist ganz einfach, den Link in Ihrer Instagram-Bio hinzuzufügen oder zu aktualisieren. Sie können entweder die mobile App oder die Instagram-Website auf Ihrem Desktop verwenden.

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Bearbeiten Sie Ihr Instagram-Profil
    Gehen Sie zu Ihrem Profil und tippen Sie auf die Schaltfläche „Profil bearbeiten“.
  2. Fügen Sie die URL in das Feld „Website“ ein
    Geben Sie in das Feld „Website“ die URL ein, die Sie zu Ihrer Bio hinzufügen möchten.
  3. Speichern Sie die Änderungen
    Tippen Sie auf „Fertig“ und das war’s – Sie haben jetzt einen Link in Ihrer Instagram-Bio.

Link in Bio-Tools

Wenn Sie Links zu mehreren Seiten und Produkten teilen möchten, können Sie auch ein Link-in-Bio-Tool verwenden. Wie bereits erwähnt, können Sie mit diesem Tool eine benutzerdefinierte Landing Page erstellen, die alle Links enthält, die Sie teilen möchten. Und Sie können die URL dieser Landing Page einfach in Ihre Instagram-Bio einfügen.

Hier sind ein paar Link-in-Bio-Tools, die Sie verwenden können:

1. SproutLink

Es gibt zwar viele großartige Link-in-Bio-Optionen, aber eine zentrale Plattform für alle Ihre Instagram-Bedürfnisse zu haben, macht das Link-in-Bio-Angebot von Sprout, SproutLink, zu einer herausragenden Lösung. Über einen einfachen Link kann Ihr Publikum auf eine Kopie Ihres Instagram-Rasters zugreifen und den einzigartigen Link besuchen, der mit jedem Ihrer Instagram-Posts verknüpft ist.

Dieses anklickbare Raster leitet den Traffic zu den wichtigsten Content-Links – sei es Ihre Website, ein bestimmtes Produkt, ein Blog oder ein anderer verwandter Artikel. Das Hinzufügen von Links zu Ihren Instagram-Posts ist in den Instagram-Publishing-Workflow von Sprout integriert und spart Ihnen wertvolle Zeit, die Sie mit dem Wechseln zwischen verschiedenen Tools verbringen. SproutLink ist in allen Sprout-Tarifen ab $99/Monat verfügbar.

2. Linktree

Linktree ist eine großartige Option für alle, die eine erschwingliche Link-in-Bio-Lösung benötigen. Die kostenlose Version kommt mit ziemlich robusten Funktionen, mit denen Sie eine unbegrenzte Anzahl von Links hinzufügen und sie mit Bildern und Symbolen anpassen können. Um noch mehr Anpassungsfunktionen freizuschalten, wie z. B. das Linktree-Logo zu entfernen und es durch Ihr eigenes zu ersetzen, können Sie den Pro-Plan für 6 $/Monat erwerben.

3. Feedlink

Dieses leistungsstarke Link-in-Bio-Tool von EmbedSocial verfügt über mobil-optimierte Landing Pages, die auf jedem Gerät gut aussehen. Mit Feedlink können Sie auch Ihre Leistung im Auge behalten, indem Sie die Klickstatistiken für jeden Link verfolgen. Kombinieren Sie diese Statistiken mit Berichten aus einem Instagram-Analyse-Tool, um einen 360-Grad-Blick auf Ihre Leistung zu erhalten. Ähnlich wie bei Linktree gibt es eine kostenlose Version, die für kleine Konten geeignet ist, und zusätzliche Funktionen, die mit kostenpflichtigen Plänen ab 19 $/Monat verfügbar sind.

4. Lnk.Bio

Lnk.Bio ist ebenfalls eine hervorragende Option, da Sie auch mit der kostenlosen Version unbegrenzt viele Links hinzufügen können. Kostenpflichtige Pakete, mit denen Sie benutzerdefinierte URLs erstellen und Link-Updates planen können, gibt es ab $0,99/Monat. Damit können Sie benutzerdefinierte URLs erstellen, die zu Ihrem Branding passen, und sogar Links planen.

This entry was posted in Instagram. Bookmark the permalink.

Comments are closed.